Die drei Häuser

drei haeuser

Zur Gemeinschaft RUNA gehören in der heutigen Form drei Häuser:

Ein 2005 bezogenes Minergiehaus mit fünf separaten Wohneinheiten und einem Gästezimmer mit Dachterrasse. Die kontrollierte Lüftung, das Minergiezertifikat, Pelletheizung , Solarkollektoren, Balkone,  sowie Werkstatt halten dieses Haus auf dem zeitgemässen Standart. Im UG mit sparatem Eingang befinden sich die Gemeinschaftsräume: ein Runa-Veranstaltungsraum und der interne Runa-Treffpunkt . Diese Liegenschaft und die beiden anderen Häuser sind umgeben und verbunden von einem Garten mit altem Baumbestand, Weiher und dem romantischen Belchenbächlein.

Dazu kommt ein Einfamilienhaus aus den sechziger Jahren mit grossem Gemeinschafts-Schopf und der Runa-Laube für die warme Jahreszeit, ebenfalls umgeben von Zier-, Nutz- und Obstgarten.

 

Das dritte Haus ist ein etwa dreihundert Jahre altes Hochstudhaus. Es ist umgebaut und renoviert mit Wohn- und Praxisräumen, umgeben von Obstgarten und Weideland und einem lauschigen Gartensitzplatz mit Feuerstelle am Weiher.